Prologis steht als weltweit führender Anbieter von Industrieimmobilien seit über 30 Jahren an der Spitze der Logistikimmobilienbranche. Unsere Vergangenheit bildet die Grundlage für eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft.

1983

Douglas Abbey, Hamid Moghadam und T. Robert Burke (ab 1984) gründen die AMB Property Corporation. Im Auftrag von großen institutionellen Anlegern investieren sie in Bürogebäude, Industrieimmobilien und Einkaufszentren.

Prologis Timeline - 1983

1987

AMB passt seine Anlagestrategie an: Das Unternehmen steigt aus dem Markt für Büroimmobilien aus. Der Fokus liegt künftig auf Industrieimmobilien und Einkaufszentren in Infill-Locations.

Prologis Timeline - 1987

1991

Gründung von Security Capital Industrial Trust (SCI), aus dem später ProLogis hervorgeht. Das Unternehmen agiert zunächst unabhängig von AMB.

Prologis Timeline - 1991 Truck Court

1994

SCI geht an die Börse und wird am New York Stock Exchange notiert.

Prologis Timeline - 1994 Stock Certificate

1996

Übernahmen in Mexiko: SCI expandiert erstmals außerhalb der USA.

Prologis Timeline - 1996 SCI Mexico Pacifico

1997

AMB schließt seinen Börsengang mit einem verwalteten Vermögen von über 2,8 Milliarden US-Dollar ab.

Prologis Timeline - 1997 Management

1997

Das Unternehmen eröffnet seine erste europäische Niederlassung in Amsterdam.

Prologis Timeline - 1997 Amsterdam

1998

SCI ändert seinen Namen offiziell in ProLogis um und übernimmt Meridial Industrial Trust für 1,5 Milliarden US-Dollar.

Prologis Timeline - 1998 Prologis Logo

1999

AMB zieht sich aus dem Bereich der Investitionen in Einkaufszentren zurück und konzentriert sich ausschließlich auf Industrieimmobilien in ausgewählten Märkten.

Prologis Timeline - 1999 AMB Charlotte

1999

ProLogis gründet seine ersten Immobilienfonds – ProLogis California (556 Millionen US-Dollar) und den ProLogis European Property Fund.

Prologis Timeline - 1999 European Properties

2001

ProLogis verkündet seinen Eintritt in den japanischen Markt.

Prologis Timeline - 2001 Japan Flag

2002

AMB startet ein internationales Expansionsprogramm mit Fokus auf handelsorientierten Standorten in Mexiko, Europa und Asien.

Prologis Timeline - 2002 map

2003

ProLogis wird in den Aktienindex S&P 500 aufgenommen. Das Unternehmen verkündet seinen Eintritt in den chinesischen Markt.

Prologis Timeline - 2003 Chinese Flag

2003

AMB tritt als AMB Property Germany GmbH in den deutschen Markt ein. Zielmärkte von AMB in Deutschland sind Bremerhaven, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München.  

AMB enters German market

2004

AMB gründet den ersten offenen Mischfonds der REIT-Branche – den AMB Institutional Alliance Fund III. Das Unternehmen führt zudem neue Produktsparten ein, zum Beispiel Direktentwicklung und weitere Private-Capital-Produkte.

Prologis Timeline - 2004 Open REIT fund

2004

ProLogis übernimmt Keystone Industrial Trust für 1,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen bildet sein erstes Joint Venture in China mit Suzhou Logistics Center Co. Ltd.

Prologis Timeline - 2004 Suzhou logistics

2006

ProLogis ist auf der Liste der FORTUNE-1000-Unternehmen. Der ProLogis European Properties Fund schließt seinen Börsengang an der Euronext Amsterdam ab.

Prologis Timeline - 2006 Fortune 100 Logo

2007

ProLogis veröffentlicht den ersten jährlichen Nachhaltigkeitsbericht der Immobilienbranche.

Prologis Timeline - 2007 SR Report

2007

Die AMB Property Germany GmbH bezieht ihre neue Zentrale in Frankfurt am Main.

AMB headquarters Frankfurt, Germany

2009

AMB führt eine Kapitalerhöhung durch, um seine Bilanz zu stärken und den prognostizierten Bedarf an Eigenkapital bis 2012 zu decken.

Prologis Timeline - 2009 AMB Logo

2011

Nach dem Unternehmenszusammenschluss in 2005 verkauft ProLogis die meisten Einzelhandels- und Mischnutzungsimmobilien von Catellus für 353 Millionen US-Dollar an TPG Capital.

Prologis Timeline - 2011 Catellus Logo

2011

AMB gründet ein Joint Venture mit Allianz Real Estate im Wert von 470 Millionen Euro. Dabei handelt es sich um das größte Joint Venture von Allianz Real Estate sowie dessen größten Vorstoß in die Branche für Logistikimmobilien.

Prologis Timeline - 2011 Allianz

2011

ProLogis und AMB schließen sich in einem Merger of Equals zusammen. So wird aus den beiden Unternehmen Prologis, der weltweit führende Anbieter von Logistikimmobilien. Prologis verfügt über ein verwaltetes Vermögen von 40 Milliarden US-Dollar und ein Portfolio von Logistik- und Distributionsanlagen auf vier Kontinenten.

Prologis Timeline - 2011 Prologis Merger and IPO

2012

In Hamburg-Hausbruch stellt Prologis eine Brachflächenentwicklung mit einer Fläche von 29.800 Quadratmetern fertig.

Logistikimmobilie im Prologis Park Hamburg-Hausbruch, Deutschland

2012

Prologis übernimmt die 100-prozentige Kontrolle über Prologis European Properties und wickelt den Fonds somit ab. Die übernommenen Assets umfassen 210 Immobilien in elf Ländern mit einer Gesamtfläche von 4,5 Millionen Quadratmetern.

Prologis Timeline - 2012 EU Presence

2013

Nippon Prologis REIT, Inc. (NPR), ein japanischer Immobilienfonds, schließt erfolgreich seinen Börsengang an der Tokioter Börse ab. NPR bietet Anlegern eine einzigartige Investitionsmöglichkeit und stellt die Weichen für weiteres nachhaltiges Wachstum von Prologis in Japan.

Prologis Timeline - 2013 Prologis Nippon

2013

Prologis European Logistics Partners Sarl erwirbt 195 Klasse-A-Immobilien mit einer Gesamtfläche von 4,5 Millionen Quadratmetern. Das Unternehmen ist ein Joint Venture mit Norges Bank Investment Management, dem Verwalter des norwegischen Staatlichen Pensionsfonds.

Prologis Timeline - 2013 Norges Bank Kirkegata

2013

Prologis entwickelt erfolgreich mehr als 500.000 Quadratmeter Logistikfläche in Hamburg. Die Hansestadt ist einer der attraktivsten Logistik-Hotspots des Landes.

Logsitikpark Hamburg Deustchland

2014

Prologis geht mit FIBRA Prologis an die Börse – es ist der erste Börsengang eines FIBRA-Unternehmens in Lateinamerika. Das Portfolio von FIBRA Prologis umfasst rund 2,8 Millionen Quadratmeter in sechs Märkten in Mexiko.

Prologis Timeline - 2014 Prologis FIBRA logo

2014

Prologis lädt Architekten, Bauingenieure sowie Studenten beider Fachrichtungen aus Nordeuropa zur Teilnahme am Prologis 2030 Design Award ein. Eine internationale und fächerübergreifende Jury wählt die besten Entwürfe für Logistikimmobilien der Zukunft aus – der Schwerpunkt liegt auf Nachhaltigkeit und architektonischer Innovation.

Logistics hall, future, sustainability, architectural designs, Prologis2030Design Award

2015

Prologis übernimmt die Immobilien und die operative Plattform von KTR Capital Partners und seiner verbundenen Unternehmen für einen Kaufpreis von insgesamt 5,9 Milliarden US-Dollar.

Prologis Timeline - 2015 Prologis Acquires KTR

2016

Moody's Investors Service erhöht das Rating von Prologis Anleihen (L.P.‘s Senior Unsecured Debt) von Baa1 auf A3. Die Rating-Agentur stuft auch sein Rating für die Vorzugsaktien (Preferred Stock) von Prologis von Baa2 auf Baa1 auf.

Prologis Timeline - 2016 Moody's Investors Service

2016

S&P Global Ratings stuft das Rating von Prologis, Inc. von BBB+ auf A- auf. Als Grund nennt die Agentur das diversifizierte Immobilienportfolio sowie einen möglichen Anstieg der Mieten.

Prologis Timeline - 2016 S&P Global Ratings

2016

Im Juli stellt Prologis für den deutschen Autobauer BMW in Bruckberg bei München eine Logistikanlage mit einer Fläche von mehr als 114.000 Quadratmetern fertig.

Prologis Park München-Ost, Bruckberg, Deutschland

2016

Im Oktober feiert Prologis in Bergheim bei Köln die Eröffnung einer Logistikanlage für den britischen Online-Versandhändler AO mit einer Fläche von über 41.000 Quadratmetern.

Bergheim, Prologis, Logistics, AO

2017

Im April wird Prologis Germany zur „Besten Logistik Marke“ in der Kategorie Logistikimmobilienentwickler gekürt. Vergeben wird die Auszeichnung von der Zeitschrift Logistik Heute, dem Logistikmagazin mit der höchsten Auflage in Deutschland.

Prologis BVL beste Logistikmarke Deutschland

2019

Im Mai feiern Prologis und L‘Oréal gemeinsam die Eröffnung der CO²-neutralen Logistikimmobilie in Muggensturm bei Karlsruhe. Mit mehr als 100.000 Quadratmetern ist es L’Oréals größtes Logistikzentrum weltweit.

Bird’s-Eye View Prologis Park Muggensturm

2019

Die CO²-neutrale Logistikimmobilie von Prologis in Muggensturm wird im Oktober mit dem Logix Award ausgezeichnet. Das Team in Deutschland setzt sich damit gegen rund 100 andere Neubauprojekte durch.

Gewinner des Logix Award 2019 jubeln

2021

Mit der Logistikimmobilie in Datteln, die Prologis nach dem WELL Building Standard entwickelt hat, um ein gesundes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter der Kunden zu schaffen, gewinnt das Unternehmen den Logix Award zum zweiten Mal in Folge.

Logix Award 2021

2021

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Büros in Düsseldorf und Frankfurt am Main eröffnet Prologis weitere Büros in München und Hamburg.

Brücke zwischen zwei Häusern in der Hamburger Speicherstadt

Lassen Sie uns loslegen

Jede Partnerschaft beginnt mit einem Gespräch. Unser Team ist hier, um zu helfen.