Datenschutzerklärung

Gültig ab: März 2019

Wir freuen uns, Sie als viel geschätztes Mitglied unserer Prologis Zielgruppe begrüßen zu dürfen. Sie sind uns sehr wichtig, und wir nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst.

Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen [„Nutzungsbedingungen“] und allen anderen darin genannten Dokumenten) stellt die Grundlage für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten dar, die wir von Ihnen erfassen oder erhalten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die eine direkte oder indirekte Identifizierung von Ihnen oder anderen natürlichen Personen ermöglichen ("personenbezogene Daten"). Bitte lesen Sie die folgende  Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um zu verstehen, welchen Umgang wir mit Ihren personenbezogenen Daten pflegen und wozu wir diese nutzen. Diese  Datenschutzerklärung informiert Sie auch über Ihre Datenschutzrechte und wie Sie diese ausüben können.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Die Prologis Gruppe besteht aus verschiedenen Unternehmen innerhalb und außerhalb Europas. Diese Datenschutzerklärung wird im Namen der Prologis Gruppe in Europa herausgegeben. Mit den Begriffen „Prologis“, „wir“, „uns“ oder „unsere“ beziehen wir uns stets auf das entsprechende Prologis Unternehmen, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist und über die Mittel und Zwecke einer solchen Verarbeitung entscheidet. Um die Liste der Verantwortlichen einzusehen, klicken Sie bitte hier

Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Links von Dritten

Die Websites und alle Online-Dienste, die von der Prologis Gruppe oder von Dritten im Namen von Prologis gehostet und bereitgestellt werden („Websites“), enthalten Hyperlinks zu anderen nicht verbundenen Websites, die möglicherweise eine andere Informationsrichtlinie und -praxis haben als wir. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites, sind nicht verantwortlich für deren Datenschutzerklärungen, Praktiken oder Inhalte, und diese Datenschutzerklärung gilt nicht für diese Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser anderen Websites nach Verlassen unserer Websites zu lesen. 

Daten, die wir von Ihnen sammeln

Je nach unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen können wir unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten von Ihnen erheben, speichern oder anderweitig verarbeiten. Wir sammeln folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen: 

  • Identitätsdaten, wie z. B. Ihr Vorname, Nachname, Benutzername oder ähnliche Identifikationsmerkmale, Anrede, Geburtsdatum und Geschlecht;
  • Kontaktdaten, einschließlich Ihrer Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefon- und Faxnummern;
  • Finanzdaten, einschließlich Ihrer Bankverbindung und zahlungsbezogener Informationen;
  • CCTV-/ANPR-Daten, d. h. die Überwachungsbilder oder -aufnahmen von Ihnen oder Ihrem Fahrzeug sowie die automatische Kennzeichenerkennung Ihres Fahrzeugs, wenn Sie sich in unseren Immobilienparks oder unseren Immobilien befinden;
  • KYC-Daten („Know your Customer“-Daten) oder Daten, die im Rahmen von Screenings oder Due-Diligence-Prüfungen erfasst wurden, dazu können Ihre Identitätsdaten, Kontaktdaten, Auflistungen in Sanktions- oder Sperrlisten gehören, unabhängig davon, ob Sie eine politisch exponierte Person sind oder waren oder mit einer solchen Person in Verbindung standen, sowie Informationen in Bezug auf Korruption, Kriminalität, behördliche Geldbußen und Strafen oder Negativschlagzeilen;
  • technische Daten, einschließlich Ihrer Internet-Protokoll-(IP)-Adresse, Ihrer Anmeldedaten, Typ und Version Ihres Browsers, Ihrer Zeitzoneneinstellung und Ihres Standorts, Browser-Plugin-Typen und -Versionen, Betriebssysteme und Plattformen sowie anderer Technologien auf den Geräten, die Sie zum Zugriff auf die Websites verwenden;
  • Profildaten, die Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, Ihre Präferenzen, Feedback und Umfrageantworten beinhalten;
  • Nutzungsdaten, wie z. B. Informationen darüber, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Websites, nutzen;
  • Marketing- und Kommunikationsdaten, die Ihre Präferenzen in Bezug auf den Erhalt von Werbeinformationen und -materialien von uns und unseren Drittanbietern sowie Ihre Kommunikationspräferenzen beinhalten;
  • Veranstaltungsdaten, einschließlich Ihrer Kontaktdaten, Gäste und anderer relevanten Informationen sowie Ihrer Reise-, Unterkunfts- und Essenspräferenzen, einschließlich besonderer Ernährungsanforderungen, sowie Ihre Fotos oder Videos, die auf von uns organisierten Veranstaltungen aufgenommen wurden (sofern Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung dieser Fotos und Videos gegeben haben).

Wir erheben, verwenden und teilen auch aggregierte Daten wie statistische oder demografische Daten für jedweden Zweck. Aggregierte Daten können aus Ihren persönlichen Daten abgeleitet werden, gelten aber nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten weder direkt noch indirekt Ihre Identität preisgeben. So können wir beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um den Prozentsatz an Nutzern zu berechnen, die auf eine bestimmte Funktion der Website zugreifen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verbinden, sodass Sie durch diese direkt oder indirekt identifiziert werden können, behandeln wir diese kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden.

Wir sammeln keine besonderen Arten von personenbezogenen Daten über Sie (dazu gehören Angaben über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit sowie genetische und biometrische Daten). Wir bitten Sie hiermit ausdrücklich, uns keine besonderen Arten von personenbezogenen Daten zu übermitteln.

So erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten

Die Art der personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, hängt insbesondere von der Art unserer Vertragsbeziehung mit Ihnen ab, wie nachfolgend näher beschrieben.

Von Ihnen übermittelte Informationen

Sie können uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, indem Sie Ihre Daten in ein Formular (entweder online oder in Papierform) eintragen oder mit uns korrespondieren (per Post, Telefon, E-Mail oder anderweitig), zum Beispiel wenn Sie:

  • sich nach unseren Produkten oder Dienstleistungen, einschließlich der Anmietung von Räumlichkeiten in unseren Immobilien, oder nach Investitionsmöglichkeiten erkundigen;
  • einen Vertrag mit uns abschließen oder erwägen, einen Vertrag mit uns abzuschließen;
  • mit uns im Rahmen unserer Vertrags- oder Geschäftsbeziehung interagieren;
  • in einem unserer Objekte oder Immobilienparks arbeiten oder diese besuchen;
  • unsere Websites nutzen, z. B. indem Sie ein Konto auf einer unserer Websites erstellen oder unseren Dienst, unsere Publikationen, ein Online-Tool oder unsere Plattformen abonnieren;
  • das Zusenden von Werbeinformationen oder -materialien anfordern;
  • sich für eine unserer Veranstaltungen anmelden und diese besuchen;
  • sich für einen Wettbewerb oder eine Werbeaktion anmelden;
  • uns im Rahmen einer Umfrage oder anderweitig Feedback geben oder
  • sich um einen Job bei uns bewerben.

Es ist wichtig, dass die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns über den Website-Bereich „Kontakt“ über alle Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten, die für uns relevant sein könnten.

Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten

Wir können auch bestimmte personenbezogene Daten über andere Quellen erhalten. Wenn Prologis beispielsweise eine Geschäftsbeziehung zu dem Unternehmen unterhält, das Sie vertreten, können uns Ihre Kollegen oder andere Geschäftspartner Informationen über Sie geben, wie z. B. Ihre Kontaktdaten oder Angaben zu Ihrer Rolle in der Geschäftsbeziehung.

Prologis kann auch personenbezogene Daten von Drittanbietern oder über öffentlich zugängliche Informationsquellen erhalten; dies beinhaltet auch eine Erfassung von Daten, um unsere Geschäftsanforderungen, den Schutz unseres Geschäfts und die Einhaltung unserer gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen zu ermöglichen. Zu solchen Daten können unter anderem Folgende gehören:

  • technische Daten von Webanalysediensten, Anbietern von Werbenetzwerken oder Suchmaschinen (z. B. Google, Google Analytics oder Google Ads);
  • Identitäts- und Kontaktdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Handels- und Unternehmensregistern;
  • Identitäts- und Kontaktdaten (i) Drittdienstleister, mit denen wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit zu tun haben, einschließlich Maklern, Agenten, Beratern, Gutachtern, Bauunternehmern, Asset- und Property-Managern, Facility-Managern, Sicherheitsunternehmen, Reinigungs- und Wartungsunternehmen, Drittkreditgebern, Banken, Gutachtern und Versicherern, (ii) professioneller Berater wie Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Buchhalter und Steuerberater, (iii) unserer Geschäftspartner, wie unsere Joint-Venture-Partner oder Investoren, und/oder (iv) unserer Gegenparteien, beispielsweise im Rahmen eines Erwerbs oder einer Veräußerung von Vermögenswerten, sowie für jede der oben genannten Parteien gegebenenfalls auch deren Subunternehmer („Dritte Parteien“);
  • KYC-Daten und Informationen zur Bekämpfung von Geldwäsche sowie aus Background Checks und zu ähnlichen Zwecken von Wirtschaftsauskunfteien und Agenturen, die an Screenings und Due-Diligence-Prüfungen beteiligt sind; und
  • CCTV-/ANPR-Daten und Zugangsdaten (soweit zutreffend) von unseren Drittanbietern, wie Sicherheitsunternehmen, für sicherheitstechnische Zwecke oder im Falle eines Sicherheitsvorfalles.

Automatische Daten, Cookies und andere Tracking-Tools

Während Sie unsere Websites besuchen, erheben wir automatisch Informationen über Ihren Computer oder ein anderes Endgerät und/oder verfolgen Ihre Aktivitäten. So können wir beispielsweise erfassen, wie oft Sie auf einen Hyperlink klicken, feststellen, ob Sie die Websites von einem bestimmten Internet-Link oder einer bestimmten Werbung aus besucht haben oder Ihren Pfad durch die Website zurückzuverfolgen. Diese automatische Datenerfassung kann unter anderem technische Daten und Informationen beinhalten, die durch Cookies, IP-Adressen, Protokolldaten, Browserdaten und transparente GIFs („automatische Daten“) gesammelt werden.

Wir verwenden automatische Daten, um aggregierte Aktivitäten auf der Website zu melden und die Bedürfnisse unserer Benutzer besser zu verstehen, damit wir fundierte Entscheidungen über den Inhalt und die Gestaltung der Websites treffen können. Wir können diese automatischen Daten auch verwenden, um Ihren Besuch auf den Websites zu verbessern und zu personalisieren. Darüber hinaus können wir automatische Daten auch an Dritte weitergeben. Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, können wir die automatischen Daten mit diesen personenbezogenen Daten kombinieren und verwenden. Diese kombinierten Daten werden dann als personenbezogene Daten behandelt.

Einige unserer Online-Inhalte, wie z. B. Anzeigen, können von Dritten bereitgestellt werden, die automatische Daten über Ihre Online-Aktivitäten sammeln. Zu diesen Dritten gehören beispielsweise Google Ads und Burst Media. Von Dritten gesammelte Informationen unterliegen deren eigenen Datenschutzerklärungen, und Prologis ist nicht verantwortlich für deren Datenschutzerklärungen, Praktiken oder Inhalte.

Für weitere Informationen zur Verwendung von Cookies lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und weitergeben

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. In den meisten Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen verwenden:

  • zur Erfüllung des Vertrages, den wir mit Ihnen abschließen werden oder abgeschlossen haben;
  • wenn es für unsere rechtlichen Interessen (oder die eines Dritten) erforderlich ist und sofern Ihre Interessen und Grundrechte nicht Vorrang vor diesen Interessen haben;
  • um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder
  • unter bestimmten Umständen, wenn wir Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Nutzungszwecke personenbezogener Daten

Je nach unserer Vertragsbeziehung mit Ihnen können wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oder mehrere der folgenden Zwecke verarbeiten:

  • um Sie als neuen Kunden, Investor, Dienstleister oder Geschäftspartner zu registrieren und unsere Vertrags- oder Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen;
  • um unsere Vertragsbeziehung mit Ihnen zu regeln, unter anderem, (i) um Ihnen Informationen und Dienstleistungen zu unserem Geschäft, unseren Produkten, Dienstleistungen und Investitionsmöglichkeiten bereitzustellen, (ii) um Ihnen einen Zugang zu unseren Immobilien und Immobilienparks bereitzustellen, (iii) um auf Ihre Anfragen, Kommentare und Vorschläge zu antworten oder bei Bedarf anderweitig Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, (iv) um Waren oder Dienstleistungen von Ihnen zu erhalten, (v) um Zahlungen und Gebühren zu verwalten und (vi) Sie um Ihre Teilnahme an Umfragen zu bitten;
  • zur Verwaltung und zum Schutz unseres Geschäfts, einschließlich der Organisation von Wartungs- und Reparaturarbeiten an unseren Immobilien und Immobilienparks, zur Meldung von Vorfällen, Verstößen oder potenziellen Versicherungsansprüchen, für Business-Continuity-Zwecke, zur Planung von Objektbesichtigungen und -inspektionen, für die Entscheidungsfindung bei der Auswahl von Kunden, Investoren, Verkäufern und Dienstleistern und dem damit verbundenen Risikomanagement sowie für die Bereitstellung und Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen; zur Erkennung und Verhinderungen von Betrug oder anderen rechtswidrigen Handlungen;
  • um Ihnen Werbeinformationen und -materialien zu übermitteln, wie z. B. Ankündigungen zu Prologis Veranstaltungen, um Ihnen Vorschläge und Empfehlungen zu Waren oder Dienstleistungen zu unterbreiten, die für Sie von Interesse sein könnten, um es Ihnen zu ermöglichen, an Werbeaktivitäten wie Wettbewerben oder Gewinnspielen teilzunehmen und die Werbeaktionen zu verwalten und um Ihnen relevante Inhalte und Werbung auf den Websites anbieten zu können und die Wirksamkeit unserer Werbung zu messen oder zu verstehen, wobei wir jedoch stets die geltende Gesetzgebung zum Direktmarketing beachten;
  • für das IT-Management, einschließlich des Infrastrukturmanagements und der IT-Sicherheit, zur Verwaltung und zum Schutz unserer Websites, dazu gehören (i) Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, das Melden und Hosten von Daten, (ii) um Sie über Aktualisierungen der Websites oder anderer Dienste zu informieren, (iii) um Ihre Nutzung der Websites für interne Marktforschungszwecke zu verfolgen und (iv) um die Websites, Produkte und Dienstleistungen, die Prologis auf den Websites vermarktet oder anbietet, zu verbessern;
  • um anhand von Datenanalyse unsere Websites, Geschäftsprozesse, Produkte, Dienstleistungen, unser Marketing, unsere Kundenbeziehungen und -erlebnisse zu verbessern;
  • um Trends im Immobiliensektor zu identifizieren und Forschungsstudien und statistische Erhebungen in aggregierter Form zu erstellen;
  • um diese in Artikeln, Storys, Sammlungen und anderen Publikationen in schriftlicher, multimedialer oder einer anderen Form mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung in dem erforderlichen Umfang zu veröffentlichen;
  • um jegliche gesetzlichen und behördlichen Auflagen zu erfüllen, die für unser Unternehmen gelten; wenn anderweitig durch Gesetze oder Verordnungen vorgeschrieben oder von den zuständigen Behörden verlangt sowie für den Schutz von Personen oder Eigentum; zur Unterstützung bei der Betrugsprävention oder -ermittlung oder zur Durchsetzung der Nutzungsbedingungen oder anderer Prologis Richtlinien; oder
  • in Zusammenhang mit einem Erwerb, einer Fusion, einer Umstrukturierung, einem Verkauf oder einer anderen Übertragung, die unser gesamtes oder einen Teil unseres Geschäfts betrifft.

Wir können von Zeit zu Zeit personenbezogene Daten, die in unseren Systemen gespeichert sind – dazu zählen auch der Inhalt Ihrer E-Mails und anderweitiger Korrespondenz mit uns sowie anderweitige zugehörige Informationen – zu Compliance- sowie anderweitigen Zwecken zum Schutz unseres Geschäfts wie oben beschrieben überprüfen. Dazu können auch Überprüfungen für Zwecke der Offenlegung von Informationen, die für Rechtsstreitigkeiten relevant sind, und/oder Überprüfungen von Aufzeichnungen gehören, die für interne oder externe behördliche oder strafrechtliche Ermittlungen relevant sind.

Soweit nach geltendem Recht zulässig, werden diese Überprüfungen in angemessener und verhältnismäßiger Weise durchgeführt und auf der entsprechenden Managementebene genehmigt. Diese können letztendlich die Weitergabe Ihrer Daten an die zuständigen Behörden und Gegenparteien von Rechtsstreitigkeiten beinhalten.

Ihre E-Mails und anderen Mitteilungen können mitunter auch von anderen Personen als dem Mitarbeiter abgerufen werden, mit dem diese Mitteilungen ursprünglich zu üblichen Geschäftszwecken geteilt wurden (z. B. wenn ein Mitarbeiter nicht im Büro ist oder Prologis verlassen hat).

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die oben beschriebenen Zwecke verarbeiten. Wenn wir personenbezogene Daten gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrages, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, erheben müssen und Sie uns diese Daten nicht auf Anfrage übermitteln, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben (oder abzuschließen versuchen), möglicherweise nicht erfüllen oder Ihnen das entsprechende Produkt oder die entsprechende Dienstleistung eventuell nicht anbieten.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht zum Zusenden von Werbematerialien verwenden, wenn Sie deren Erhalt abgelehnt haben. Sollten Sie keine Werbemails mehr von uns erhalten wollen, so passen Sie bitte Ihre Präferenzen über die für diesen Zweck in unseren Werbemails enthaltenen elektronischen Formulare und Links an oder kontaktieren Sie uns wie unten im Abschnitt „Kontakt“ beschrieben.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Zwecken erhalten möchten, für die wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, kontaktieren Sie uns bitte wie unten im Abschnitt „Kontakt“ beschrieben.

Datenempfänger

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke an folgende Parteien weitergeben:

  • mit Prologis verbundene Unternehmen, die ein berechtigtes Interesse daran haben könnten, die relevanten Informationen für unsere internen Geschäftsprozesse zu erhalten;
  • die Dritten Parteien (wie oben definiert);
  • ausgewählte dritte Parteien, einschließlich Webanalysediensten und Suchmaschinenanbietern, die uns beim Hosting, Support sowie der Verbesserung und Optimierung der Websites unterstützen;
  • Drittanbieter von IT-Dienstleistungen und Systemadministration;
  • Dritte, an die wir unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte (oder Teile davon) verkaufen oder übertragen oder mit denen wir unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte (oder Teile davon) zusammenführen;
  • Dritte, die Marketing-, Werbe-, Kommunikations- sowie zugehörige Dienstleistungen für Prologis erbringen, wie z. B. Eventveranstalter, Marketing- und Online-Agenturen; und/oder
  • Aufsichtsbehörden und andere Behörden, die unter bestimmten Umständen die Meldung von Verarbeitungstätigkeiten verlangen können.

Internationale Datenübermittlung

Wir übertragen personenbezogene Daten innerhalb sowie zwischen den verschiedenen weltweiten Standorten von Prologis. Wir haben bestimmte Sicherheitsvorkehrungen und vertragliche Vereinbarungen bezüglich der Übertragung personenbezogener Daten getroffen. Die internationale Datenübermittlung zwischen dem europäischen und dem US-amerikanischen Teil der Prologis Gruppe basiert auf den Standardvertragsklauseln gemäß Artikel 46 der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Kommission. Für den Fall, dass das Vereinigte Königreich nicht mehr zum Europäischen Wirtschaftsraum gehört, erfolgt die Übermittlung von Daten von den britischen Unternehmen an die US-amerikanischen Unternehmen der Prologis Gruppe und vom Europäischen Wirtschaftsraum an die britischen Unternehmen der Prologis Gruppe auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 46 der Datenschutz-Grundverordnung veröffentlicht wurden. Sie können uns kontaktieren, um weitere Informationen (einschließlich einer Kopie) zu diesen Vereinbarungen anzufordern (siehe Abschnitt „Kontakt“ unten).

Im Zusammenhang mit der Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte wird Prologis bestimmen, inwiefern mit solchen dritten Parteien im Voraus bestimmte Datenschutzmaßnahmen getroffen werden müssen, und wird derartige Sicherheitsmaßnahmen im Voraus implementieren.

Eine Übersicht über die Länder, in denen Prologis vertreten ist, finden Sie unter: www.prologis.com.

Datenaufbewahrung

Prologis ist bestrebt, personenbezogene Daten nicht länger zu speichern, als es für den Verarbeitungszweck vernünftigerweise erforderlich ist. Die anzuwendende Aufbewahrungsfrist hängt von dem Zweck ab, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden sowie von den spezifischen Aufbewahrungspflichten, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben, die eine Aufbewahrung der Daten für einen bestimmten Zeitraum vorschreiben können.

Wir können personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, als es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist, wenn eine Beschwerde vorliegt oder wenn wir vernünftigerweise annehmen, dass es zu einem Rechtsstreit in Zusammenhang mit unserem Vertragsverhältnis mit Ihnen kommen könnte. Unter bestimmten Umständen werden wir Ihre personenbezogenen Daten für Forschungs- oder statistische Zwecke (einschließlich der Erstellung aggregierter statistischer Studien) anonymisieren; in diesem Fall können wir diese Informationen auf unbestimmte Zeit und ohne weitere Benachrichtigung an Sie verwenden.

Informationssicherheit

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Prologis verpflichtet sich, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nur nach dem Prinzip „Kenntnis nur, wenn nötig“ (Need-to-know-Prinzip) zugänglich sind. 

Sie sollten bedenken, dass keine Internetübertragung 100 % sicher oder fehlerfrei ist. Bitte überlegen Sie daher sorgfältig, welche Art von Informationen Sie uns über das Internet zur Verfügung stellen.

Wir verfügen über Verfahren zur Behandlung von vermuteten oder tatsächlichen Verletzungen personenbezogener Daten und werden Sie und die zuständige Aufsichtsbehörde über das Auftreten einer solchen Verletzung informieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Datenschutz bei Kindern

Wir werden niemals wissentlich Informationen von Personen unter 18 Jahren sammeln oder aufbewahren. Nichts auf den Websites ist so konzipiert, dass es Personen unter 18 Jahren ansprechen würde, und tatsächlich müssen Sie gemäß den Nutzungsbedingungen 18 Jahre oder älter sein, um die Websites nutzen zu dürfen. Mit der Nutzung der Websites erklären Sie, dass Sie nicht jünger als 18 Jahre sind.

Wenn ein Kind uns personenbezogene Daten übermittelt hat, kann sich ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter dieses Kindes (oder eine andere Person, die solche Rechte nach geltendem lokalem Recht hat) an uns wenden, um die Daten aus unseren Aufzeichnungen löschen zu lassen. Wenden Sie sich dazu bitte an Prologis über die untenstehenden Informationen im Abschnitt „Kontakt“. Wenn wir feststellen sollten, dass uns ein Kind personenbezogene Daten ohne die Zustimmung der Eltern übermittelt hat, werden wir die entsprechenden Maßnahmen zur Entfernung dieser Daten ergreifen.

Betroffenenrechte

Als Einzelperson haben Sie eine Reihe von Rechten, die Sie in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, ausüben können. Insbesondere haben Sie das Recht auf:

  • Anspruch auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Sie können eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten anfordern und überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Anspruch auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Sie können verlangen, dass unvollständige oder ungenaue Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, korrigiert werden.
  • Anspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn kein triftiger Grund für eine weitere Verarbeitung besteht.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Sie aufgrund Ihrer besonderen Situation einer Verarbeitung widersprechen möchten. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten.
  • Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit können Sie uns zum Aussetzen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, z. B. wenn Sie möchten, dass wir deren Richtigkeit oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Beantragung der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an eine andere Partei.

Beachten Sie, dass wir unter bestimmten Bedingungen möglicherweise nicht in der Lage oder dazu berechtigt sind, Ihrer Anfrage nachzukommen, z. B. wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, bestimmte über Sie gespeicherte personenbezogene Daten aufzubewahren oder zu verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie so schnell wie möglich darüber in Kenntnis setzen. Möglicherweise müssen wir spezifische Informationen von Ihnen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu den Informationen oder die Ausübung eines Ihrer anderen Rechte zu gewährleisten.

Kontaktieren Sie uns bitte über die untenstehenden Informationen im Abschnitt „Kontakt“, wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten.

Nutzungsbedingungen und Änderungen der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung der Websites erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung in ihrer jeweils gültigen Fassung, einschließlich der Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten durch uns sowie mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Bitte klicken Sie hier, um unsere vollständigen Nutzungsbedingungen zu lesen. 

Diese Datenschutzerklärung kann bei Bedarf geändert werden, daher empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut zu lesen. Die geänderte Datenschutzerklärung tritt mit der Veröffentlichung auf den Websites in Kraft. Auf der ersten Seite oben ist das Datum vermerkt, zu dem die Änderungen erfolgt sind. Durch Ihre weitere Nutzung der Websites nach einer Veröffentlichung von Änderungen der Datenschutzerklärung stimmen Sie zu, dass Sie diese Änderungen und unsere weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der überarbeiteten Datenschutzerklärung akzeptieren. Prologis kann Sie über solche Änderungen dieser Datenschutzerklärung per E-Mail oder andere Kommunikationswege informieren, ist aber nicht dazu verpflichtet

Kontakt

Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer lokalen Datenschutzbehörde einzureichen. Eine Liste der zuständigen Datenschutzbehörden in der EU finden Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm. Wir wären Ihnen jedoch sehr dankbar, wenn Sie sich mit Ihrem Anliegen zunächst an uns wenden, damit wir dieses behandeln können, bevor Sie sich an eine solche Behörde wenden.