Prologis vermietet 17.200 Quadratmeter in Unna

Spekulativ entwickelter Logistikpark voll ausgelastet

DÜSSELDORF (29. Mai 2018) – Prologis, Inc., weltweiter Marktführer in der Logistikimmobilien-Branche, hat zwei Mietverträge über insgesamt etwa 17.200 Quadratmeter in Unna abgeschlossen. Die Prasco GmbH nutzt zirka 6.200 Quadratmeter einer neu entwickelten Logistikimmobilie, ein weltweit tätiger Logistikdienstleister etwa 11.000 Quadratmeter. Damit ist der Prologis Park Unna bereits drei Monate nach Fertigstellung der spekulativ errichteten Immobilie voll vermietet.

Prasco wickelt künftig von Unna aus den Vertrieb von Karosserie- und Kfz-Ersatzteilen ab. Bisher nutzte das Unternehmen dafür ein Warenlager in Bönen. „Wir waren auf der Suche nach einer neuen Logistikimmobilie in der Nähe unseres vorherigen Standortes in Bönen“, sagt Andreas Kaufhold, Betriebsleiter Prasco GmbH. „Die Fläche in Unna entspricht genau unseren Anforderungen an ein modernes Distributionszentrum. Wir freuen uns, mit Prologis einen erfahrenen Logistikimmobilienentwickler und -betreiber an unserer Seite zu haben.“

Der internationale Logistikdienstleister wird am neuen Standort Logistik für Konsumgüter betreiben. „Die schnelle Vermietung des kompletten Logistikparks bestätigt uns in unserer Entscheidung, am Standort Unna spekulativ zu bauen“, sagt Philipp Feige, Vice President, Market Officer Germany, Prologis. „Die hohe Qualität der Immobilie und die ideale Lage haben wesentlich zu den schnellen Geschäftsabschlüssen beigetragen. Unna passt sehr gut zu unserer Standortstrategie, in so genannten Infill-Lagen in Ballungsräumen mit optimaler Verkehrsanbindung Logistikparks zu entwickeln.“ Eine Analyse von Prologis im vergangenen Jahr bestätigte, dass die Region Rhein-Ruhr mit den drei Standorten Unna, Hamm und der Metropolregion Ruhr zu den Top 10 der Logistikstandorte in Europa zählt.

Hohe Nachhaltigkeitsstandards

Die neuen Flächen in Unna umfassen insgesamt knapp 41.000 Quadratmeter. Baustart war im April 2017. Bereits seit Herbst 2017 nutzt der Essener Kontraktlogistiker van Eupen Logistik 23.800 Quadratmeter der Immobilie in Unna. Das Gebäude hat Prologis nach den Gold-Standards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) entwickelt. Es verfügt über eine LED-Beleuchtung, eine moderne und hocheffiziente Dämmung, eine Grauwassernutzung und eine überdurchschnittlich hohe Tageslichtbeleuchtung. Prologis ist außerdem für das Property Management des Logistikparks zuständig.

In Unna ist Prologis bereits seit 2008 aktiv. Die Logistikflächen umfassen mit der neuen Logistikimmobilie nun insgesamt 85.000 Quadratmeter. „Wir freuen uns, dass wir unsere Flächen im Ruhrgebiet erweitern konnten“, sagt Alexander Heubes, Senior Vice President, Country Manager, Prologis. „Die Nachfrage nach Logistikflächen ist hier sehr hoch, geeignete Grundstücke sind jedoch knapp. Besonderer Dank gilt der Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna, die uns das Grundstück verkauft hat.“

Unna ist optimal gelegen und bietet einen guten Anschluss an Verkehrsknotenpunkte, die die Distribution von Ware innerhalb Europas und weltweit ermöglichen. Der Prologis Park Unna liegt nahe der A1, A2 und A44. Zudem befindet sich Unna in der Nähe der wichtigsten Schienen- und Binnenwasserwege der Region. Der Flughafen Dortmund ist nur zwölf Kilometer entfernt.

Logivest war bei beiden Vertragsabschlüssen beratend tätig.

Prologis Park Unna, Unna, Deutschland
Download PDF