Bau für L'Oréal macht große Fortschritte

Für die Entwicklung des CO2-neutralen Logistikzentrums für L'Oréal in Muggensturm bei Karlsruhe hat Prologis am 11. April den Grundstein gelegt. Die feierliche Veranstaltung hat Prologis mit der Kamera begleitet. Die Video-Dokumentation bietet Einblicke in das Event, begleitet von Aussagen der Projektbeteiligten. Thomas Karmann, Managing Director, Regional Head Northern Europe, spricht über die Relevanz der Entwicklung für Prologis in Europa. Fabrice Megarbane (Geschäftsführer L'Oréal Deutschland), Dietmar Späth (Bürgermeister der Gemeinde Muggensturm) und weitere Akteure äußern sich ebenfalls über das Projekt und die Zusammenarbeit mit Prologis.

Nach der Fertigstellung wird die Logistikanlage rund 101.000 Quadratmeter Fläche umfassen. Die Immobilie zeichnet sich durch sehr hohe Umweltstandards aus. Sowohl der Bau als auch der Betrieb der Logistikimmobilie sind CO2-neutral. Im Januar 2018 hat Prologis ein 17 Hektar großes Grundstück erworben und die ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Muggensturm zu einem Industriegebiet umgewidmet. Von hier aus beliefert L'Oréal künftig die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das neue Distributionszentrum wird das größte der L'Oréal Gruppe weltweit sein.

Related Features