Ferhad Siteki, Project Management Associate Germany: Von Kollegen lernen

Ferhad Siteki, Project Management Associate Germany

Ferhad
Siteki
Project Management Associate Germany

Düsseldorf, Deutschland

„Ich gebe jeden Tag mein Bestes – das wird wertgeschätzt und anerkannt“, sagt Ferhad Siteki, Project Management Associate Germany, über seine Arbeit bei Prologis. Der gebürtige Berliner ist seit August 2017 Mitarbeiter im Deutschland-Team.

Nach dem Abschluss eines Bachelor-Studiums Architektur und Städtebau an der Technischen Universität Dortmund schloss er mit einem Masterstudium Immobilienwirtschaft und Bauprozessmanagement daran an. Um erste praktische Erfahrungen in der Immobilienbranche zu sammeln, entschied sich Ferhad Siteki während seines Masterstudiums bei Prologis zu arbeiten – zunächst als Werksstudent, seit Mai 2018 als Project Management Associate Germany.

Der perfekte Karrierestart

Als Werksstudent war Ferhad Siteki vor allem im Bereich Property Management tätig. In seiner jetzigen Position liegt der Schwerpunkt seiner Arbeit nun im Project Management. „Zurzeit arbeite ich mit einem Kollegen zusammen, der seit über 17 Jahren im Unternehmen ist“, sagt Ferhad Siteki. „Ein Projekt, bei dem ich ihn unterstütze, ist die Entwicklung einer CO2-neutralen Immobilie für L’Oréal in Muggensturm bei Karlsruhe – eines unserer größten Bauvorhaben in Deutschland. Ich freue mich sehr über die Chance, von einem so erfahrenen Kollegen zu lernen.“

Ferhad Siteki fühlt sich als Berufseinsteiger bei Prologis wohl. „Die Kollegen haben mich von Anfang an voll eingebunden. Ich bin bei allen Vorgängen im Unternehmen dabei – dazu zählen Meetings mit Kunden und internationalen Kollegen, aber auch Firmenfeiern und Grundsteinlegungen“, erklärt er. „Obwohl ich Berufseinsteiger bin, werde ich bei Prologis als gleichwertiger Kollege anerkannt und auch außerhalb des Unternehmens so vorgestellt.“ Flache Hierarchien sorgen bei Prologis für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, das fördert Ideen und kreative Ansätze. „In unseren Büros stehen die Türen immer offen – buchstäblich“, sagt Ferhad Siteki. „Schon als Werkstudent und auch jetzt als Associate begegnet mir jeder Mitarbeiter auf Augenhöhe, unabhängig von Titel oder Rang. Diese kollegiale Art sorgt dafür, dass sich jeder voll einbringt und wir Lösungen schneller finden.“

Auch Innovation spielt bei der Arbeit von Prologis eine wichtige Rolle. Deshalb ermutigt das Unternehmen seine Teams dazu, über den Tellerrand zu blicken und aus gewohnten Bahnen auszubrechen – besonders Berufseinsteigern wird so die Möglichkeit geboten, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. „Prologis lässt seinen Mitarbeitern viele Freiheiten und stellt die nötigen Ressourcen zur Verfügung, um die effizientesten Lösungen zu finden und Herausforderungen kreativ zu meistern“, sagt Ferhad Siteki. „Die angenehme und professionelle Arbeitsatmosphäre bei Prologis motiviert mich sehr. Besonders die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen hilft mir dabei, grundlegende Erfahrungen in der Branche zu sammeln.“

Respektvolles Miteinander

Gute Mitarbeiter können ihr Potenzial nur in einer positiven Umgebung voll entfalten. Ein respektvoller Umgang miteinander ist deshalb ein integraler Teil unserer Unternehmenskultur. „Bei Prologis wird die Leistung bewertet – Aussehen, Herkunft oder Religion spielen keine Rolle“, sagt Ferhad Siteki. „Das gute Miteinander sorgt für eine entspannte Atmosphäre und hilft dabei, sich gänzlich auf die Arbeit zu konzentrieren.“

„Bei Prologis optimieren wir jeden Tag, was wir machen und wie wir es machen – das gilt für unseren Kundenservice und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen genauso wie für unsere Unternehmenskultur“, sagt Ferhad Siteki. „Prologis ist Weltmarktführer in der Logistikimmobilienbranche. Ich glaube, dass die positive Einstellung innerhalb des Unternehmens zu einem erheblichen Teil zu unserem Erfolg beiträgt.“