Marko Klemt Vice President, Legal Counsel Northern Europe

Marko Klemt, Vice President, Legal Counsel Northern Europe

Als Legal Counsel Northern Europe leitet Marko Klemt die Rechtsabteilung von Prologis in Nordeuropa. In dieser Funktion ist er für sämtliche juristische Angelegenheiten im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Prologis in Deutschland, den Beneluxländern und Skandinavien verantwortlich, insbesondere für das Aufsetzen und Verhandeln von Mietverträgen, Immobilienkaufverträgen und Verträgen im Bereich der Projektentwicklung. Zudem überwacht er alle Rechtsstreitigkeiten sowie die Compliance- und datenschutzrechtlichen Angelegenheiten des Unternehmens.   

Als Mitglied der europäischen Rechtsabteilung arbeitet Marko Klemt eng mit den anderen Legal Counsel von Prologis sowie mit externen Beratern zusammen, um insbesondere durch Dokumenten- und Prozessoptimierung Effizienzsteigerungen zu unterstützen und die grenzübergreifende Koordinierung unserer internationalen Kunden sicherzustellen.

Marko Klemt kam 2011 zu Prologis. Zuvor war er für die Beratung der internationalen Versicherungsgruppe Generali als Senior Legal Counsel in allen Aspekten ihres deutschen Immobiliengeschäfts zuständig. Vor Generali war Marko Klemt fünf Jahre lang als Associate in den Praxisgruppen Gesellschaftsrecht (Private M&A/Private Equity) und Immobilienrecht der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Frankfurt am Main tätig.

Marko Klemt hat ein Jurastudium an der Universität Bayreuth sowie ein Master-Studium im Fach Jura an der University of New South Wales (Sydney, Australien) absolviert.