Warum sich die Partnerschaft mit Prologis lohnt


Für die Computacenter AG & Co. oHG, Europas führenden herstellerübergreifenden Dienstleister für Informationstechnologie, hat Prologis eine neue Logistikimmobilie in Kerpen entwickelt. Auf einem Grundstück mit etwa neun Hektar ist eine insgesamt zirka 52.500 Quadratmeter große Logistikimmobilie entstanden. Neben der maßgeschneiderten Fläche für Computacenter hat Prologis zusätzlich rund 23.500 Quadratmeter spekulativ entwickelt.

Baustart war im August 2017. Die Fertigstellung der kompletten Immobilie erfolgte im 2. Quartal 2018. Prologis ist für das Property Management für die Immobilie zuständig. Computacenter nutzt die Logistikanlage unter anderem für die Lagerung von IT-Hardware, die Konfiguration von kundenindividueller Hardware und Reparaturdienstleistungen. Neben der Immobilie entwickelte Prologis auch einen Kreisverkehr, der die einfache und sichere Erreichbarkeit des Grundstücks gewährleistet.

Kreisverkehr Prologis Park Kerpen

In Kerpen entwickelte Prologis neben der Immobilie auch einen Kreisverkehr – für eine einfache und sichere Erreichbarkeit des Grundstücks.

 

Die Zusammenarbeit mit Prologis als Immobilienentwickler und langfristiger Eigentümer hat für Computacenter viele Vorteile – das bestätigte Burkhardt Langen, Leiter Facility Management bei Computacenter, im Dialog mit Alexander Heubes, Senior Vice President, Country Manager, Prologis Germany. Beide trafen sich zu einem intensiven Gespräch über den Standort Kerpen und die Zusammenarbeit beider Unternehmen. Das Treffen begleitete Prologis mit der Kamera.

Für die Logistikanlage strebt Prologis das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Vorab hat Prologis eng mit der Stadt Kerpen zusammengearbeitet, um ideale Voraussetzungen für das neue Distributionszentrum zu schaffen. Bereits zuvor war Computacenter mit einer Logistikimmobilie in Kerpen ansässig, der bisherige Standort bot jedoch keine ausreichenden Kapazitäten mehr für weiteres Wachstum. Der Verbleib von Computacenter in Kerpen war Priorität und sichert der Region mehr als 700 Arbeitsplätze.

Eine Fläche ist im Prologis Park Kerpen noch verfügbar. Unit 4 im DC1 des Prologis Park Kerpen bietet etwa 9.700 Quadratmeter Logistikfläche. Die Logistikimmobilie bietet eine qualitativ hochwertige Ausstattung, die auf eine langfristige Nutzung ausgelegt ist. Der Standort der neuen Immobilie punktet mit einer verkehrsgünstigen Lage an der A4 und der A61. Dank des guten Straßennetzes der Region ist eine exzellente Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln-Bonn, das Ruhrgebiet und an die angrenzenden Benelux-Staaten gegeben.

Related Features