Einsparungen dank gesteigerter Energieeffizienz

Bei Prologis nimmt das Thema Nachhaltigkeit einen wichtigen Platz ein. Es ist unser Ziel, unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen, Umweltauswirkungen unserer Immobilien zu minimieren und den Nutzen für unsere Kunden zu optimieren. Dazu gehört die Bereitstellung von hochwertigen und energieeffizienten Logistikimmobilien, mit denen wir sowohl die Betriebskosten für unsere Kunden senken als auch die Nachhaltigkeit von Gemeinden steigern.

So geschehen in unseren Logistikimmobilien in Krefeld: 2016 haben wir dort ein neues Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung eingebaut und die Dunkelstrahler technisch modifiziert. Bereits im darauffolgenden Jahr haben wir signifikante Einsparungen gemessen: Die Heizkosten sind um rund 40 Prozent gesunken, den CO2-Ausstoß haben wir um 78,5 Tonnen reduziert. Das entspricht etwa 45 Flügen von München nach New York.

In Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern hat Prologis in Krefeld folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Nachrüsten einer Abgaswärmerückgewinnung
  • Austausch der Brenner
  • Erneuerung der Strahlungsbleche
  • Optimierung der Steuerung und Regelung
  • Reduzierung der Abgassysteme
  • Frischluftansaugung oder Umluftbetrieb für die Wärmetauscher

In Deutschland entwickeln wir alle Immobilien nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). So verfügen beispielsweise unsere Immobilien in Köln-Eifeltor, Hamburg-Hausbruch und München-Neufahrn über Gold Zertifikate der DGNB. Zudem zählt Prologis bereits seit Jahren zu den nachhaltigsten Unternehmen weltweit – seit 2005 veröffentlicht das kanadische Unternehmen Coporate Knights jährlich das Ranking „Global 100 most sustainable companies“.

Investitionen in die Sanierung von Logistikimmobilien für einen nachhaltigen, energieeffizienteren Betriebsablauf zahlen sich kurz- und langfristig aus. Das belegen auch unsere Maßnahmen in verschiedenen europäischen Ländern. Dort hat das Property Management-Team von Prologis bereits in zahlreichen Immobilien ein so genanntes „Smart Metering“ installieren lassen. Diese „intelligenten Zähler“ überwachen den Energieverbrauch der Immobilie in Echtzeit. So können unsere Kunden ihren Verbrauch eigenständig anpassen. Außerdem bietet das Überwachungssystem hilfreiche Tipps. Beispielsweise können Kunden nachvollziehen, welche Auswirkungen eine Veränderung der Temperatur in der Immobilie von einem Grad Celsius hat.

Zudem sind erste Logistikanlagen von Prologis in anderen europäischen Ländern mit zusätzlichen Messsensoren ausgestattet. Diese geben den Nutzern detaillierte Einblicke in CO2-Ausstoß, Feinstaubbelastung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Viele dieser Systeme kommen auch unserem Ziel zugute, nicht nur die Umweltverträglichkeit, sondern auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter in den Immobilien zu verbessern.

DC2, Prologis Park Krefeld, Krefeld, Deutschland

Related Features