16 Hektar Brownfield in Dortmund

Wachstum an zentral gelegenen Standorten mit optimaler Verkehrsanbindung und in unmittelbarer Nähe von Absatzmärkten – im Rahmen dieser Strategie hat Prologis ein 16 Hektar großes Grundstück in Dortmund erworben. Verkäufer ist die Dortmund Logistik GmbH. Das Grundstück ist Teil der ehemaligen Sinteranlage der Westfalenhütte. Nach der abgeschlossenen Baureifmachung im Jahr 2020 wird die Fläche an Prologis übergeben.

Prologis plant, auf dem Grundstück einen rund 90.000 Quadratmeter großen Logistikpark mit drei Immobilien zu entwickeln. Die Immobilien sollen an Akteure aus der Logistikbranche vermietet werden. Geeignet ist der Standort insbesondere für E-Commerce-Unternehmen, für Logistikdienstleister und Einzelhandelslogistiker.

Ballungszentren wie das Ruhrgebiet bieten eine gute Infrastruktur, die insbesondere für die Logistikbranche ausschlaggebend ist. Zudem ist die Verfügbarkeit von Arbeitskräften gegeben. Im Ruhrgebiet sind Flächen für Logistikansiedlungen jedoch knapp – umso wertvoller ist diese Akquisition. Der Mangel an passenden Grundstücken hat sich zunehmend zu einem einschränkenden Faktor entwickelt, besonders in Regionen wie Rhein-Ruhr. Brownfield Developments sind oft die einzige Möglichkeit, Logistikimmobilien an Top-Standorten zu errichten.

Auf dem Areal in Dortmund gibt es momentan noch Höhenunterschiede von bis zu neun Metern. Um das Gelände auszugleichen, wird zusätzliches Bodenmaterial benötigt. Ab Mitte 2018 bis zur Baureifmachung werden täglich etwa 3.000 Tonnen Bodenmaterial zum Grundstück befördert. Dort wird es mit Kalk angereichert und zur Verdichtung des Untergrunds eingesetzt. So kann der Boden den hohen Anforderungen an Stabilität standhalten.

Das Areal in Dortmund eröffnet uns als Experte für Brownfield Developments die Möglichkeit, in den kommenden Jahren hochwertige Distributionsflächen an einem gefragten Logistikstandort zu entwickeln. Die Revitalisierung von Brownfields ist eine nachhaltige Lösung für Logistikansiedlungen, da keine neuen Flächen versiegelt und in vielen Fällen Altlasten beseitigt werden. Damit führen wir das ehemalige Industrieareal in Dortmund einer neuen Nutzung zu.

Rendering Prologis Park Dortmund, Dortmund, Deutschland

Visualisierung des Logistikparks mit rund 90.000 Quadratmetern, den Prologis in Dortmund plant.

 

Prologis hat bereits viel Erfahrung mit Brownfield-Entwicklungen:

  • In Hamburg-Hausbruch haben wir ein ehemaliges Produktionsgebäude des Chipherstellers NXP erworben und auf dem Grundstück ein neues Distributionscenter errichtet.
  • In Hamburg-Hausbruch haben wir zudem Teile des Betriebsgeländes von Beiersdorf erworben. Auf Teilen des Geländes haben wir nicht mehr genutzte Produktionsimmobilien abgerissen und zirka 40.000 Quadratmeter hochwertige, moderne Distributionsfläche errichtet.
  • In Pulheim nordwestlich von Köln haben wir ein 47.500 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Da das Grundstück komplett mit Beton versiegelt war, waren die Rückbauarbeiten sehr aufwendig. Dort planen wir eine rund 24.000 Quadratmeter große Logistikanlage zu errichten. 
  • In Köln-Niehl plant Prologis auf einem rund 100.000 Quadratmeter großen unbebauten Grundstück einen Logistikpark mit zirka 63.000 Quadratmetern. Das Grundstück war im Besitz eines Mineralölunternehmens und gehörte zum Gelände einer Raffinerie.

Related Features