Grundsteinlegung Muggensturm 2018

Was ist Ihr Vorteil?

Logistik schafft Mehrwert. Hinter den Wänden einer Logistikimmobilie befindet sich in den meisten Fällen sehr viel mehr als nur ein Lager. Um Immobilien bestmöglich in die Gemeinden zu integrieren, investieren wir bei Bedarf in die Infrastruktur. Wir setzen zudem verstärkt auf Brownfield-Entwicklungen, um möglichst wenige neue Flächen zu versiegeln. Gemeinden profitieren davon dreifach: Raum für neue Arbeitsplätze entsteht, alte Immobilien werden abgerissen, und die Flächen werden wieder nutzbar gemacht. Wir sind mit den Städten und Gemeinden in einem kontinuierlichen Dialog – Zuhören, Verständnis und Kompromissfähigkeit sind für uns selbstverständlich.

Arbeiten bei Prologis

Alles aus einer Hand

Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Projektabwicklung. Mit Expertenteams aus Logistikern, Projektmanagern, Ingenieuren und Property Managern bieten wir unseren Kunden eine Komplettlösung für Logistikimmobilien. Das beginnt bei der Suche nach dem passenden Standort, geht über individuelle Verkehrskonzepte und die Entwicklung der Logistikimmobilie bis zum Property Management.

Prologis Zusammenarbeit mit Gemeinden

So arbeiten wir erfolgreich zusammen

Wir schätzen Ihre Meinung – denn Sie wissen am besten, welche Branchen zu Ihrer Gemeinde passen. In intensiven Gesprächen mit Ihnen finden wir heraus, was für Sie und Ihre Gemeinde bei der Entwicklung einer Logistikimmobilie wichtig ist. Wir legen Wert auf Transparenz, arbeiten partnerschaftlich und schätzen ein faires Miteinander. In allen Projektphasen sind wir Ihr direkter Ansprechpartner. Vor Baubeginn genauso wie während der Bauarbeiten und auch nach der offiziellen Eröffnung – wir stehen den Gemeindevertretern als Ansprechpartner zur Verfügung.  

Gemeinden über die Zusammenarbeit mit Prologis

Prologis entwickelt in Muggensturm eine CO2-neutrale Logistikimmobilie für den Kosmetikhersteller L'Oréal. Die Anlage wird nach der Fertigstellung rund 101.000 Quadratmeter Logistikfläche umfassen. Dietmar Späth, Bürgermeister der Gemeinde Muggensturm, spricht über die Zusammenarbeit mit Prologis.

 


Wie gestaltete sich die Zusammenarbeit zwischen Prologis und Gemeinde?

 

 


Warum ist es wichtig, dass Gemeinden und Entwickler eng zusammenarbeiten?

 

Zusammenarbeit mit Goldbeck

Projektbeispiele

Prologis entwickelt für unterschiedliche Branchen Logistikanlagen nach individuellen Bedürfnissen. Davon profitieren nicht nur Kunden, sondern auch Gemeinden und umliegende Regionen. Wir schaffen Raum für Arbeitsplätze und investieren bei Bedarf in die Infrastruktur der Gemeinden. Die Revitalisierung von alten Industrieflächen ermöglicht es uns, Logistikimmobilien zu entwickeln, ohne neue Flächen zu versiegeln. Wie das Engagement von Prologis aussieht, zeigen unsere Projektbeispiele.

Christina Deuß
Market Officer Germany
+49 (0) 211 542 310 59
Philipp Feige MRICS
VP, Market Officer Germany
+49 (0) 211 542 310 36
Alexander Heubes
SVP, Country Manager Germany
+49 (0) 211 542 310 48
Stefan Siegle
Director, Market Officer Germany
+49 (0) 211 542 310 13